Di Maria

Melanie Di Maria

Tel. 0951 - 863 2699 

Email: bamberg@vawi.de

Studiengangmanagement Bamberg
Universität Bamberg | Studiencenter VAWi

An der Weberei 5
96047 Bamberg  


Universität Bamberg

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

An der Weberei 5
96047 Bamberg
* Pflichtfeld
Weichelt

Dr. Thomas Weichelt

Tel. 0201 - 183 3001

Email: essen@vawi.de

Studiengangmanagement Essen
Universität Duisburg-Essen | Studiencenter VAWi

Universitätsstraße 9
45141 Essen


Universität Duisburg-Essen

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universitätsstraße 9
45141 Essen
* Pflichtfeld

Methoden der Systementwicklung

Dozenten & Tutoren

Dozent:
Prof. Dr. Elmar J. Sinz

Tutoren:

Universität Bamberg

Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Systementwicklung und Datenbankanwendungen
http://www.uni-bamberg.de/seda/

 

Einordnung, Turnus & Sprache

Turnus:
Sommersemester

Einordnung:
Entwicklung und Management von Informationssystemen

Sprache:
Deutsch

Lehrformen & Medienformen

Für dieses Modul steht eine internetbasierte Lernumgebung für die Durchführung der Lehr-/Lernprozesse und der Lernunterstützungsprozesse zur Verfügung. Dabei erfolgt die Betreuung der Studierenden durch die Lehrenden über asynchrone (Foren, E-Mail) Kommunikationswerkzeuge. Diese stehen auch für die Kommunikation der Studierenden untereinander zur Verfügung.

Die Studierenden werden beim Wissenserwerb durch folgende elektronische Selbstlernmedien unterstützt:
Skript/Foliensätze

Zudem wird der Aufbau von Fertigkeiten und Kompetenzen insbesondere gefördert durch:
Fallstudien, tutoriell betreute Aufgabenbearbeitung, Gruppenarbeiten, Toolunterstützung.

Es werden praxisbezogene Aufgaben gestellt, die mit Hilfe der erlernten Methoden und Theorien gelöst werden sollen. Zur Bearbeitung der Aufgaben werden diverse Werkzeuge zur Verfügung gestellt.

Arbeitsaufwand, ECTS-Credits & Zuordnung

Arbeitsaufwand
70-80h: Selbststudium
53h: Aufgabenbearbeitung
2h: Abschlussprüfung
125-135h: Gesammt

ECTS-Credits
VAWi 2.0: 5,0

Zuordnung:
10% Wirtschaftswissenschaften
40% Informatik
25% Kerngebiete der Wirtschaftsinformatik
15% allg. Grundlagen & Schlüsselqualifikationen

Voraussetungen

Das Modul baut auf Grundlagen auf, die in folgenden Modulen vermittelt werden:

  • Modellierung von Systemen und Prozessen
  • Objektorientierte Softwareentwicklung in JAVA

Kenntnisse aus dem Modul Datenmanagement sind hilfreich, aber nicht unbedingte Voraussetzung.

Angestrebte Lernergebnisse

Das Modul Methoden der Systementwicklung vermittelt methodische Grundlagen auf dem Gebiet der Systementwicklung. Absolventinnen und Absolventen des Moduls ...

  • können komplexe Aufgabenstellungen der Systementwicklung betrieblicher Informationssysteme analysieren und spezifizieren.
  • kennen die wichtigsten methodischen Hilfsmittel für die Durchführung von Systementwicklungsaufgaben und können diese beurteilen.
  • kennen Methoden und Vorgehensmodelle für das Management von Systementwicklungsprojekten und können diese anwenden.
  • kennen grundlegende Software‐Architekturen und können deren Einsatzbereiche beurteilen.
  • können selbstständig wissenschaftlich arbeiten und verbessern durch den Umgang mit offenen Fragestellungen ihr systemanalytisches Denken sowie ihre Abstraktionsfähigkeit.
  • haben durch problemorientierte Fragestellungen ihre Team‐ und Kommunikationsfähigkeit verbessert und sind in der Lage, Verantwortung für den Erfolg einer Projektgruppe zu übernehmen.

Nicht angestrebte Lernergebnisse: Die Vermittlung softwaretechnischer Grundlagen ist nicht Gegenstand des Moduls.

Studienempfehlungen

Für den erfolgreichen Abschluss des Moduls wird die Abgabe der Aufgabenbearbeitung im Rahmen der optionalen semesterbegleitenden Studienleistungen dringend empfohlen.

Die Bearbeitung der optionalen semesterbegleitendenStudienleistungen wird – auch im Sinne einer frühzeitigen und kontinuierlichen Vorbereitung auf die Abschlussklausur – ausdrücklich empfohlen. Es können bis zu 18 zusätzliche Punkte erworben werden.

Inhalte & Gliederung

Anwendungssysteme sind maschinelle Aufgabenträger für die automatisierten Aufgaben eines betrieblichen Informationssystems. Die Entwicklung, die Einführung und der Betrieb von Anwendungssystemen gehören daher zu den Kernaufgaben der Wirtschaftsinformatik. Der vorliegende Kurs vermittelt methodische Grundlagen der Entwicklung von Anwendungssystemen (Systementwicklung). Als Bezugspunkt wird dabei die Sicht des Projektleiters gewählt.

1. Grundlagen der Entwicklung betrieblicher Anwendungssysteme

2. Strukturmodelle von Softwaresystemen

3. Systementwicklung als Aufgabe

  • Struktur der Systementwicklungsaufgabe
  • Vorgehensmodelle zur Entwicklung betrieblicher Anwendungssysteme
  • Einführung einer Fallstudie zur Systementwicklung

4. Ebenen der Systementwicklung

  • Die fachliche Ebene von Anwendungssystemen
    • Grundlagen des Fachentwurfs von Anwendungssystemen
    • Lastenheft und Pflichtenheft
  • Entwicklungsplattformen für Anwendungssysteme
  • Die softwaretechnische Ebene von Anwendungssystemen
    • Grundlagen des Softwareentwurfs von Anwendungssystemen
    • Komponentenbasierte Softwarearchitekturen verteilter Anwendungssysteme
    • Testen von Software

5. Management der Systementwicklung

  • Aufwandschätzung in Projekten
  • Projektbegleitende Aktivitäten
    • Projektmanagement
    • Konfigurationsmanagement
    • Qualitätsmanagement
  • Einführung von Anwendungssystemen
  • Projektmodelle

6. Gestaltung der Architektur betrieblicher Anwendungssysteme

  • Integration von Aufgaben und Anwendungssystemen
  • Wiederverwendung von Entwicklungsbausteinen
  • Modellbasierte Architekturentwicklung

Studien- und Prüfungsleistungen

  • Klausur [90 Minuten/ 90 Punkte/ 100%]
  • Ggf. Bonus durch zwei (2) nachgewiesene optionale Studienleistung [ 18 Punkte / 20 %]; jeweils max.8 Punkte für Studienleistung 1 und 10 Punkte für Studienleistung 2]. Die erste Studienleistung wird voraussichtlich am 14.05.2018 ausgegeben und ist voraussichtlich bis spätestens zum 11.06.2018 zu bearbeiten. Die Veröffentlichung der zweiten Studienleistung erfolgt voraussichtlich am 11.06.2018. Abgabetermin ist hierfür voraussichtlich der 09.07.2018.

Der Bonus kann nur angerechnet werden, wenn in der Klausur mindestens 45 Punkte erreicht sind und die optionale semesterbegleitende Studienleistung durch Abgabe / Einreichen der Lösung zur Aufgabenbearbeitung nachgewiesen ist. Die Bestnote (1,0) kann ohne den Bonus erreicht werden.

Literatur

Allgemeine Grundlagen

  • Ferstl O.K., Sinz E.J.: Grundlagen der Wirtschaftsinformatik. 7. Auflage, Oldenburg, München 2013.
Systementwicklung
  • Balzert H.: Lehrbuch der Software‐Technik. Software‐Entwicklung. 2. Auflage, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2000.
  • Balzert H.: Lehrbuch der Software‐Technik. Software‐Management. 2. Auflage, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2008.
  • Pressman R.S., Maxim B.: Software Engineering: A Practitioner’s Approach. 8th Edition, McGraw Hill, New York 2014
  • Sommerville I.: Software Engineering. 9. Auflage, Pearson Studium, München 2012.
© 2019 VAWi, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden