Sandra Nickol

Tel. 0951 - 863 2659

Bitte beachten Sie, dass wir uns wegen der aktuellen Situation derzeit im Homeoffice befinden und in der Regel schneller per E-Mail zu erreichen sind. Gerne rufen wir Sie zurück.

Email: bamberg@vawi.de

Studiengangmanagement Bamberg
Universität Bamberg | Studiencenter VAWi

An der Weberei 5
96047 Bamberg  


Universität Bamberg

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

An der Weberei 5
96047 Bamberg
* Pflichtfeld
Weichelt

Dr. Thomas Weichelt

Tel. 0201 - 183 3001

Bitte beachten Sie, dass wir uns wegen der aktuellen Situation derzeit im Homeoffice befinden und in der Regel schneller per E-Mail zu erreichen sind. Gerne rufen wir Sie zurück.

Email: essen@vawi.de

Studiengangmanagement Essen
Universität Duisburg-Essen | Studiencenter VAWi

Universitätsstraße 9
45141 Essen


Universität Duisburg-Essen

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universitätsstraße 9
45141 Essen
* Pflichtfeld

Electronic Finance

Informationen zum Modul Electronic Finance

Dozent & Tutor

Dozent:
Prof. Dr. Christian Maier

Tutor:
Dr. Jens Mattke

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Health and Society in the Digital Age
https://www.uni-bamberg.de/en/ishands/

Turnus & Dauer, Einordnung & Sprache

Turnus & Dauer:
Sommersemester / 1 Semester

Einordnung:
E-Business

Sprache:
Deutsch

Modulverwendung

Dieses Modul steht exklusiv den Studierenden des VAWi-Studiengangs zur Verfügung.

Lehr- & Medienformen

Für dieses Modul steht eine internetbasierte Lernumgebung für die Durchführung der Lehr-/Lernprozesse und der Lernunterstützungsprozesse zur Verfügung. Dabei erfolgt die Betreuung der Studierenden durch die Lehrenden über asynchrone (Foren, E-Mail) und synchrone (Chat, Telefon, Online-Konferenzen) Kommunikationswerkzeuge. Diese stehen auch für die Kommunikation der Studierenden untereinander zur Verfügung.

Die Studierenden werden beim Wissenserwerb durch folgende elektronische Selbstlernmedien unterstützt:
erweiterte Foliensätze, Podcasts, ergänzende Literatur, Videocasts.

Zudem wird der Aufbau von Fertigkeiten und Kompetenzen insbesondere gefördert durch:
Übungen, Fallstudien, Selbsttests, tutoriell betreute Aufgabenbearbeitung.

Es werden praxisbezogene Aufgaben gestellt, die mit Hilfe der erlernten Methoden und Theorien gelöst werden sollen.

Arbeitsaufwand, ECTS-Credits & Zuordnung

Arbeitsaufwand:
135-150 h: Selbststudium, Aufgabenbearbeitung & Abschlussprüfung

ECTS-Credits:
5

Zuordnung:
40 % Wirtschaftswissenschaften
10 % Informatik
40 % Kerngebiete der Wirtschaftsinformatik
10 % Allg. Grundlagen & Schlüsselqualifikationen

Voraussetzungen

keine

Angestrebte Lernergebnisse

Das Modul „Electronic Finance“ bietet einen tiefen Einblick in die Themen 1) Blockchain und Kryptowährungen, 2) Wertpapierhandel und Aktienhandel, sowie 3) Zahlungsverkehr

Studierende erhalten einen umfassenden Überblick über verschiedene Bereiche von Blockchain und Kryptowährungen, wie etwa…

  • die kryptographischen Grundlagen für Blockchain und Kryptowährung,
  • die Blockchain-Technologie von Bitcoin, Ethereum und Hyperledger,
  • die Funktionsweise von Smart Contracts, dezentrale Applikationen (dApps) und Tokenisierung,
  • die Herausforderungen und Vorteile von Blockchain und Kryptowährung 

Studierende erhalten einen umfassenden Überblick über verschiedene Bereiche von Wertpapier- und Aktienhandel, wie etwa …

  • die Funktionsweisen von Börsen
  • die Technische Analyse von Wertpapieren
  • die Chatanalyse von Wertpapieren
  • verschiedene Trading-Strategien
  • sowie die Grundlagen des automatischen Aktienhandel durch Algorithmic Trading 

 

Studierende erhalten einen umfassenden Überblick über verschiedene Bereiche des Zahlungsverkehrs, wie etwa …

  • die technischen Grundlagen des Zahlungsverkehres zwischen Finanzinstituten und Endnutzer, sowie zwischen Finanzinstituten
  • die Prozesse und Methoden des Cash Managements in Unternehmen

 

Studienempfehlungen

Die Bearbeitung der optionalen semesterbegleitenden Studienleistungen wird – auch im Sinne einer frühzeitigen und kontinuierlichen Vorbereitung auf die Abschlussklausur – ausdrücklich empfohlen. Es können bis zu 18 zusätzliche Punkte erworben werden.

Das Ziel der Studienleistung ist es, ein Thema der Vorlesung aus praktischer Sicht aufzuarbeiten. Detaillierte Themen können von Studierenden vorgeschlagen und mit den Dozenten abgestimmt werden.

Inhalte & Gliederung

Geplante Gliederung:

Einführung zu Electronic Finance

Zahlungsverkehr

Wertpapierhandel

  • Technische Analyse und Algorithmic Trading
  • Börsen, Prozesse und Systeme

Blockchain und Kryptowährung

  • Grundlagen der Kryptowährung und Blockchain
  • Die Bitcoin Blockchain
  • Kryptowährung als Geld
  • Die Ethereum Blockchain
  • Enterprise Blockchain

Alle Inhalte betrachten jeweils die Prozesse, wie diese durch Informationssysteme unterstützt werden und welche Standards sich in diesen Bereichen etabliert haben

Die Inhalte der Vorlesung werden anhand von Übungsaufgaben und aktuellen Fallstudien vertieft.

Studien- & Prüfungsleistungen

  • Klausur [90 Punkte / 100 %]
  • Ggf. Bonus durch eine nachgewiesene optionale Studienleistung [18 Punkte / 20 %]

Der Bonus kann nur angerechnet werden, wenn in der Klausur mindestens 45 Punkte erreicht sind und die optionale semesterbegleitende Studienleistung durch Abgabe / Einreichen der Lösung zur Aufgabenbearbeitung nachgewiesen ist. Die Bestnote (1,0) kann ohne den Bonus erreicht werden.

Literatur

Basisliteratur

Das Skript präsentiert die Inhalte umfassend und entsprechend detailliert, wie es für die Erreichung der Lernziele erforderlich ist. Eine komplette Liste der relevanten Literatur ist den Bibliografie‐Einträgen eines jeden Themenblocks zu entnehmen.

Hinweise

-
© 2024 VAWi, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden