Di Maria

Melanie Di Maria

Tel. 0951 - 863 2699 

Email: bamberg@vawi.de

Studiengangmanagement Bamberg
Universität Bamberg | Studiencenter VAWi

An der Weberei 5
96047 Bamberg  


Universität Bamberg

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

An der Weberei 5
96047 Bamberg
* Pflichtfeld
Weichelt

Dr. Thomas Weichelt

Tel. 0201 - 183 3001

Email: essen@vawi.de

Studiengangmanagement Essen
Universität Duisburg-Essen | Studiencenter VAWi

Universitätsstraße 9
45141 Essen


Universität Duisburg-Essen

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universitätsstraße 9
45141 Essen
* Pflichtfeld

Finanzierungsmöglichkeiten

Eine wichtiger Aspekt bei der Entscheidung für ein kostenpflichtiges Weiterbildungsstudium ist die Frage, wie das Studium finanziert werden soll. Nachfolgend haben wir Ihnen eine Übersicht über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zusammengestellt - vielleicht finden Sie darunter ja einige Anregungen zur Finanzierung Ihres VAWi-Studiums.


Sie haben Fragen zu den Finanzierungsmöglichkeiten? Dann kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter.

Das Studium selbst finanzieren

Die meisten Studierenden finanzieren ihr Weiterbildungsstudium aus eigenen Mitteln. Sollten Sie sich für diese Form der Studienfinanzierung entscheiden, unterstützt Sie der Staat in Form von Steuererleichterungen. So können Sie die Kosten für Ihr VAWi-Studium in vollem Umfang als Werbungskosten steuerlich gelten machen. Als Werbungskosten abgesetzt werden können Studiengebühren, Semesterbeiträge, Fahrt- und Übernachtungskosten (Bahnticket, Benzin, Hotel etc.) und Arbeitsmittel (PC, Bücher etc.).

Bitte wenden Sie sich für ausführliche und verbindliche Informationen zu den steuerlichen Aspekten eines Weiterbildungsstudiums an Ihre/n Steuerberaterin/in oder an Ihr Finanzamt.

Unterstützung durch den Arbeitgeber

Eventuell wird Sie Ihr Arbeitgeber bei Ihrem VAWi-Studium finanziell unterstützen, schließlich kommt Ihre Weiterbildung auch ihm zu Gute. Dabei gibt es unterschiedliche Modelle - so können Sie mit Ihrem Arbeitgeber über eine vollständige Finanzierung, über die Übernahme von Teilbeträgen oder über die Zahlung eines Pauschalbetrags für Ihr Studium verhandeln. Dabei ist es für uns egal, welche Finanzierungsform Sie letztlich wählen - alle drei Finanzierungsformen können wir problemlos Ihren Wünschen entsprechend berücksichtigen.

Aber auch eine nicht-finanzielle Unterstützung zum Beispiel in Form einer Flexibilisierung Ihrer Arbeitszeit, der Freistellung für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen oder der Gewährung von Bildungsurlaub ist denkbar. Alle getroffenen Vereinbarungen über derartige Unterstützungen sollten natürlich vertraglich festgehalten werden.

Unterstützung durch Förderprogramme oder (Studien-)Kredit

Neben den zuvor genannten Finanzierungsmöglichkeiten gibt es auch verschiedene Förderprogramme für die Teilnahme an einer wissenschaftlichen Weiterbildungsmaßnahme. Dazu gehören staatliche Förderprogramme – sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene –, private Förderprogramme sowie die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines (Studien-)Kredits zur Finanzierung eines Weiterbildungsstudiums. Eine Übersicht über entsprechende Angebote sowie Links zu weiterführenden Informationen finden Sie in der Broschüre "Fördermöglichkeiten in der Weiterbildung" der Deutschen Gesellschaft für Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF).

Aufgrund der Vielzahl an verschiedenen Programmen mit jeweils ganz unterschiedlichen Förderbedingungen und -voraussetzungen sind pauschale Aussagen unsererseits hinsichtlich einer individuellen Fördermöglichkeit Ihres Studiums leider nicht möglich. Bitte informieren Sie sich direkt bei den entsprechenden Programmanbietern bzw. Kreditinstituten über die jeweils geltenden Bedingungen und Voraussetzungen einer Förderung bzw. über die Konditionen eines (Studien-)Kredits.

© 2018 VAWi, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden