Di Maria

Melanie Di Maria

Tel. 0951 - 863 2699 

Email: bamberg@vawi.de

Studiengangmanagement Bamberg
Universität Bamberg | Studiencenter VAWi

An der Weberei 5
96047 Bamberg  


Universität Bamberg

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

An der Weberei 5
96047 Bamberg
* Pflichtfeld
Weichelt

Dr. Thomas Weichelt

Tel. 0201 - 183 3001

Email: essen@vawi.de

Studiengangmanagement Essen
Universität Duisburg-Essen | Studiencenter VAWi

Universitätsstraße 9
45141 Essen


Universität Duisburg-Essen

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universitätsstraße 9
45141 Essen
* Pflichtfeld

Jetzt für Online-Weiterbildungsstudium bewerben - Mit Wissen und Praxis punkten

news vawi informiert.png

Noch bis zum 15. März können sich Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen mit Berufserfahrung und einschlägigen Kenntnissen in Wirtschaftsinformatik, Informatik oder BWL für den Virtuellen Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) bewerben. Damit werden in diesem Sommersemester bereits zum dreizehnten Mal neue Studierende aufgenommen.

Aktuelle Berechnungen des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) prognostizieren 40.000 offene Stellen für IT-Fachkräfte. „Dieser IT-Fachkräftemangel kann nicht allein durch Nachwuchskräfte behoben werden“, kommentiert Prof. Dr. Heimo Adelsberger die aktuelle Debatte in den Medien. Diese Situation können VAWi-Studierende nutzen, da sie ihr Wissen direkt im Beruf einsetzen können, unterstreicht der Leiter des Weiterbildungsstudiengangs.

Der rein internetbasierte Weiterbildungsstudiengang VAWi wird seit 2001 von den Universitäten Duisburg-Essen und Bamberg gemeinsam angeboten. Ein Expertenpool aus 21 renommierten Professoren von 12 Universitäten stellt das breit gefächerte Kursangebot und betreut die Studierenden online. Aktuell arbeiten 370 Berufstätige auf den „Master of Science“ hin – ohne Präsenzveranstaltungen und zeitliche Restriktionen, aber individuell zusammengestellt. Der akkreditierte Weiterbildungsstudiengang ist kostenpflichtig. Die Gebühr wird nach der individuellen Kursbelegung pro Semester berechnet und beläuft sich für das gesamte Studium auf rund 8.000 Euro.

Pressemeldung Universität Duisburg-Essen / Pressestelle


© www.vawi.de   Donnerstag, 7. Februar 2008 12:05 vawi
© 2019 VAWi, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden