Di Maria

Melanie Di Maria

Tel. 0951 - 863 2699 

Email: bamberg@vawi.de

Studiengangmanagement Bamberg
Universität Bamberg | Studiencenter VAWi

An der Weberei 5
96047 Bamberg  


Universität Bamberg

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

An der Weberei 5
96047 Bamberg
* Pflichtfeld
Weichelt

Dr. Thomas Weichelt

Tel. 0201 - 183 3001

Email: essen@vawi.de

Studiengangmanagement Essen
Universität Duisburg-Essen | Studiencenter VAWi

Universitätsstraße 9
45141 Essen


Universität Duisburg-Essen

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universitätsstraße 9
45141 Essen
* Pflichtfeld

Mehr als 50 Master: Innovatives Weiterbildungsstudium neben dem Beruf

news berufsbegleitende weiterbildung.png

An der Universität Bamberg erhielten im Rahmen einer Feierstunde zwei weitere VAWi-Studierende ihre Master-Urkunden. Die Zahl der Absolventen des Virtuellen Weiterbildungsstudiengangs Wirtschaftsinformatik (VAWi) steigt damit auf über fünfzig – ein weiterer Beleg für den Erfolg des bundesweit größten universitären Weiterbildungsstudiengangs dieser Art.

Das akkreditierte Weiterbildungsstudium VAWi steht Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen offen. Berufstätige mit abgeschlossenem Studium, die Fachkenntnisse im Bereich der Wirtschaftsinformatik erwerben oder auffrischen wollen, bekommen hier die Möglichkeit, eine signifikante Zusatzqualifikation zu erwerben. Nach drei Semestern oder berufsbegleitend in Teilzeit schließt der an den Universitäten Bamberg und Duisburg-Essen angebotene Studiengang mit dem international anerkannten Titel „Master of Science“ ab. Das Studium findet während des Semesters vollständig über das Internet statt, ohne Präsenzzeiten an der Universität.

„Das VAWi-Studium war für mich ein perfektes Angebot. Es eröffnete zum einen die Möglichkeit, als Fachhochschulabsolvent einen wissenschaftlichen Master-Abschluss nachzuholen. Zum anderen bin ich als Ingenieur in der ´Gründerzeit der Informationstechnik` als Seiteneinsteiger zur Software-Systemanwendung gelangt - ein Berufsweg, den ich in den achtziger und neunziger Jahren mit vielen Kollegen mit ingenieur- oder naturwissenschaftlichem Hintergrund teile“, so einer der Absolventen. „Ich denke, dass VAWi-Studierende die Avantgarde für eine Berufsbiografie sind, die künftig durchaus verbreitet sein wird. Und es macht mich durchaus stolz, dazu zu gehören.“

Derzeit sind über 360 meist Berufstätige für den akkreditierten Online-Studiengang eingeschrieben. Das anhaltende Interesse wird, neben den Vorteilen des virtuellen und damit zeitlich und örtlich flexiblen Lernens, vor allem der Möglichkeit zum berufsbegleitenden Studium in Teilzeit zugeschrieben. „Die flexible und modulare Organisation des Studiengangs kommt den individuellen Bedürfnissen und Interessen der Weiterbildungsstudierenden im höchstmöglichen Maße entgegen“, urteilt Prof. Dr. Otto K. Ferstl, VAWi-Studiengangsleiter in Bamberg. Neben dem hohen Praxisbezug und der Aktualität der Kurse, die von 22 renommierten Dozenten an 13 deutschen Universitätsstandorten geleitet werden, legt das Studienkonzept einen besonderen Schwerpunkt auf die individuelle Betreuung der Studierenden sowie auf interaktive Lernprozesse, was von aktiven wie ehemaligen Studierenden immer wieder sehr positiv beurteilt wird.

Bis zum 15. September 2007 können sich Interessierte für das kommende Wintersemester unter www.vawi.de bewerben.

Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail unter info-bamberg@vawi.de bzw. info-essen@vawi.de oder telefonisch unter 0951/863 2699 (Universität Bamberg) oder 0201/183 4060 (Universität Duisburg- Essen).
Pressemitteilung Universität Bamberg / Kommunikation


© www.vawi.de   Donnerstag, 5. Juli 2007 08:25 vawi
© 2018 VAWi, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden