Di Maria

Melanie Di Maria

Tel. 0951 - 863 2699 

Email: bamberg@vawi.de

Studiengangmanagement Bamberg
Universität Bamberg | Studiencenter VAWi

An der Weberei 5
96047 Bamberg  


Universität Bamberg

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

An der Weberei 5
96047 Bamberg
* Pflichtfeld
Weichelt

Dr. Thomas Weichelt

Tel. 0201 - 183 3001

Email: essen@vawi.de

Studiengangmanagement Essen
Universität Duisburg-Essen | Studiencenter VAWi

Universitätsstraße 9
45141 Essen


Universität Duisburg-Essen

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universitätsstraße 9
45141 Essen
* Pflichtfeld

Neues Modul "Distributed Computing" ab dem Wintersemester 2018/2019

news studium.png

Ab dem Wintersemester 2018/2019 wird das Modulangebot des Virtuellen Weiterbildungsstudiengangs Wirtschaftsinformatik (VAWi) um das Modul "Distributed Computing" ergänzt. Angeboten wird das Modul "Distributed Computing" von Prof. Dr. Guido Wirtz, Inhaber des "Lehrstuhls für Praktische Informatik" an der Universität Bamberg. Im Rahmen von VAWi bietet Herr Prof. Wirtz bereits seit mehreren Jahren erfolgreich das Modul "Rechner-, Betriebs- und Kommunikationssysteme, Verteilte Systeme" an.

Das Modul "Distributed Computing" wird einmalig im kommenden Wintersemester und dann ab dem folgenden Sommersemester 2019 im regulären jährlichen Rhythmus angeboten.

Inhalte des Moduls "Distributed Computing" sind folgende Themen:

  • Motivation für und verschiedene Varianten von Verteilten Systemen,
  • technische Grundlagen: Hardware, Netzwerke, Prozesse,
  • Interaktionsmechanismen,
  • Client/Server-Paradigma,
  • Cloud-Computing-Ansätze,
  • Grundlagen moderner verteilter Systeme und
  • aktuelle Entwicklungen.

Studierende, die das Modul "Distributed Computing" erfolgreich absolvieren,

  • kennen die verschiedenen Arten verteilter Systeme sowie deren Charakteristika und Vor- und Nachteile und sind in der Lage, auf dieser Grundlage bewusste und informierte Architektur- und Technologie-Auswahlen zu treffen,
  • kennen die grundsätzlichen Probleme der Programmierung echt- und pseudo-paralleler Prozesssysteme sowie die grundlegenden Mechanismen und Paradigmen zur Inter-Prozess-Kommunikation,
  • kennen die wichtigsten Aspekte von Messaging-Systemen, Service-orientierten Architekturen und Ansätzen des Cloud-Computing,
  • sind in der Lage, einfache parallele Programme mittels Threads zu schreiben, diese über Synchronisationsverfahren zu koordinieren sowie durch Kommunikationsmechanismen kooperativ und verlässlich zusammenarbeiten zu lassen,
  • können einfache, verteilte Client-Server-Systeme mit Hilfe von Java-basierten Basistechnologien wie Threads, Synchronisation und Socket-basierter Kommunikation realisieren,
  • können einfache Service-orientierte Systeme mit Hilfe von Java- und XML-basierter Webservice-Technologie praktisch umsetzen und
  • können selbstständig wissenschaftlich arbeiten und durch den Umgang mit offenen Fragestellungen ihr systemanalytisches Denken sowie ihre Abstraktionsfähigkeit verbessern.


© www.vawi.de   Mittwoch, 4. Juli 2018 13:26 vawi
© 2018 VAWi, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden