Di Maria

Melanie Di Maria

Tel. 0951 - 863 2699 

Email: bamberg@vawi.de

Studiengangmanagement Bamberg
Universität Bamberg | Studiencenter VAWi

An der Weberei 5
96047 Bamberg  


Universität Bamberg

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

An der Weberei 5
96047 Bamberg
* Pflichtfeld
Weichelt

Dr. Thomas Weichelt

Tel. 0201 - 183 3001

Email: essen@vawi.de

Studiengangmanagement Essen
Universität Duisburg-Essen | Studiencenter VAWi

Universitätsstraße 9
45141 Essen


Universität Duisburg-Essen

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universitätsstraße 9
45141 Essen
* Pflichtfeld

VAWi-Dozent Prof. Bick gewinnt Best Paper Award der I3E Conference

news vawi informiert.png

Prof. Dr Markus Bick, Professor für Wirtschaftsinformatik an der ESCP Europe Berlin und zugleich verantwortlicher Dozent des VAWi-Moduls Wissensmanagement, hat im Rahmen der vom 18. bis zum 20. September 2019 in Trondheim (Norwegen) stattfindenden „I3E Conference on e-Business, e-Services and e-Society“ zum Thema „Digital transformation for a sustainable society in the 21st century" zusammen mit seinen Co-Autoren Anke Joubert und Matthias Murawski den Best Paper Award für den eingereichten Beitrag „Big Data Readiness Index – Africa in the Age of Analytics“ gewonnen.

Prof. Dr. Markus Bick

Die Anwendung von Big Data stellt einen vielversprechenden Ansatz u. a. für Umsatzwachstum, verbesserte Wettbewerbsfähigkeit und die Förderung von Innovationen dar. Dies gilt aber nicht nur auf der Ebene einzelner Unternehmen, sondern auch auf der Ebene ganzer Volkswirtschaften, weshalb eine nähere Beschäftigung mit dem Thema Big Data gerade aus dieser Perspektive besonders interessant erscheint.

Bestehende Untersuchungen dieses Themenbereichs fokussieren dabei entweder vorwiegend entwickelte Länder oder aber haben nicht explizit Big Data als Betrachtungsgegenstand. Insbesondere das Thema Big Data in Afrika ist in bestehenden Untersuchungen deutlich unterrepräsentiert.

Der Beitrag „Big Data Readiness Index – Africa in the Age of Analytics“ widmet sich der Frage, welche Komponenten ein Index zur Messung u. a. der strukturellen, technologischen und institutionellen Fähigkeit zur Anwendung von Big Data-Technologien in Afrika umfassen muss.

Im Rahmen ihres Beitrags entwickeln die Autoren dazu den aus 75 einzelnen Indikatoren bestehenden Big Data Readiness Index (BDRI), den sie dann auf alle Länder des afrikanischen Kontinents anwenden. Dabei zeigt sich, dass dieser Index relativ hohe Werte für die Länder Südafrika, Kenia und Namibia sowie für die Insel Mauritius ergibt.

Alle Beiträge der „I3E Conference on e-Business, e-Services and e-Society“ – also auch der Beitrag „Big Data Readiness Index – Africa in the Age of Analytics“ von Prof. Bick und seinen Co-Autoren – können hier heruntergeladen werden.



© www.vawi.de   Montag, 23. September 2019 14:01 vawi
© 2019 VAWi, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden