Di Maria

Melanie Di Maria

Tel. 0951 - 863 2699 

Bitte beachten Sie, dass wir uns wegen der aktuellen Situation derzeit im Homeoffice befinden und in der Regel schneller per E-Mail zu erreichen sind. Gerne rufen wir Sie zurück.

Alternativ erreichen Sie uns zur Zeit per Skype.

Email: bamberg@vawi.de

Studiengangmanagement Bamberg
Universität Bamberg | Studiencenter VAWi

An der Weberei 5
96047 Bamberg  


Universität Bamberg

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

An der Weberei 5
96047 Bamberg
* Pflichtfeld
Weichelt

Dr. Thomas Weichelt

Tel. 0201 - 183 3001

Bitte beachten Sie, dass wir uns wegen der aktuellen Situation derzeit im Homeoffice befinden und in der Regel schneller per E-Mail zu erreichen sind. Gerne rufen wir Sie zurück.

Email: essen@vawi.de

Studiengangmanagement Essen
Universität Duisburg-Essen | Studiencenter VAWi

Universitätsstraße 9
45141 Essen


Universität Duisburg-Essen

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universitätsstraße 9
45141 Essen
* Pflichtfeld

VAWi-Dozentin Dr. Klüver beim University:Future Festival 2021

news vawi informiert.png

Im Rahmen des vom 2. bis zum 4. November 2021 stattfindenden University:Future Festivals 2021 gibt VAWi-Dozentin Dr. Christina Klüver im Talk „Modelle des Denkens – Künstliche Intelligenz und Künstliches Leben in der (universitären) Lehre“ einen Einblick, wie genau Methoden der Künstlichen Intelligenz und des Künstlichen Lebens – insbesondere auch mit Verbindung zum beruflichen Alltag – in der Lehre eingesetzt werden können und welche Chancen dabei bestehen. Dabei wird unter anderem auch das Modell „Planning Poker mit Fuzzy-Methoden“ eines VAWi-Studierenden gezeigt.

PD Dr. Christina Klüver beim University:Future Festival

Im Zusammenhang mit den Themen Künstliche Intelligenz und Künstliches Leben gibt es eine Vielzahl aktueller und höchst spannender Fragestellungen, beispielsweise wie eine Kartellbildung oder die Entwicklung einer Pandemie simuliert werden kann, wie sich Unternehmen in Krisenzeiten entwickeln, ob die Infrastruktur für E-Autos ausreichend ist oder wie die Abläufe in Krankenhäusern oder Unternehmen optimiert werden können?

Für diese und weitere Fragestellungen haben Studierende bereits eigene KI- und KL-Modelle entwickelt. Die konkrete Erfahrung mit diesen Methoden bietet Studierenden neue Möglichkeiten, sich sowohl mit den Inhalten des Studiums als auch mit ihren persönlichen Interessen auseinanderzusetzen. Die Modelle werden dabei mit Tools der Forschungsgruppe CoBASC entwickelt, die keine Programmierkenntnisse erfordern.

Viele Studierende geben im Anschluss an, dass ihre Denkweise durch die Modellentwicklung geschärft wurde und dass sie durch die eigenen Modelle wesentlich besser in der Lage sind, die Potentiale als auch die Probleme zu verstehen, die sich durch diese Methoden eröffnen.

Nähere Informationen zum University:Future Festival 2021 unter https://festival.hfd.digital/de/.



© www.vawi.de   Mittwoch, 20. Oktober 2021 16:01 vawi
© 2021 VAWi, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden