Di Maria

Melanie Di Maria

Tel. 0951 - 863 2699 

Bitte beachten Sie, dass wir uns wegen der aktuellen Situation derzeit im Homeoffice befinden und in der Regel schneller per E-Mail zu erreichen sind. Gerne rufen wir Sie zurück.

Alternativ erreichen Sie uns zur Zeit per Skype.

Email: bamberg@vawi.de

Studiengangmanagement Bamberg
Universität Bamberg | Studiencenter VAWi

An der Weberei 5
96047 Bamberg  


Universität Bamberg

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

An der Weberei 5
96047 Bamberg
* Pflichtfeld
Weichelt

Dr. Thomas Weichelt

Tel. 0201 - 183 3001

Bitte beachten Sie, dass wir uns wegen der aktuellen Situation derzeit im Homeoffice befinden und in der Regel schneller per E-Mail zu erreichen sind. Gerne rufen wir Sie zurück.

Email: essen@vawi.de

Studiengangmanagement Essen
Universität Duisburg-Essen | Studiencenter VAWi

Universitätsstraße 9
45141 Essen


Universität Duisburg-Essen

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universitätsstraße 9
45141 Essen
* Pflichtfeld

VAWi-Dozent Prof. Dr. Kai Fischbach neuer Präsident der Universität Bamberg

news vawi informiert.png

Der Universitätsrat der Otto-Friedrich-Universität Bamberg hat VAWi-Dozent Prof. Dr. Kai Fischbach für die nächsten sechs Jahre zum Präsidenten der Universität gewählt. Seine Amtszeit beginnt zum Wintersemester 2020/2021 am 1. Oktober 2020. Prof. Fischbach ist seit acht Jahren Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Soziale Netzwerke, an der Universität Bamberg. Im Rahmen des Virtuellen Weiterbildungsstudiengangs Wirtschaftsinformatik (VAWi) – eine Kooperation der Universitäten Bamberg und Duisburg-Essen – bietet er das Modul „Analyse Sozialer Netzwerke“ an.

Prof. Dr. Kai Fischbach

Als eine entscheidende Herausforderung der Zukunft für die Universität Bamberg sieht Prof. Fischbach unter anderem die fortschreitende Digitalisierung an. Als Wirtschaftsinformatiker mit einem besonderen Schwerpunkt im Bereich der Sozialen Netzwerke bringt er für diese Herausforderungen und für die damit verknüpften Aufgaben des Präsidenten die besten Voraussetzungen mit. In seiner kommenden Amtszeit wird er vor allem daran arbeiten, die Universität regional, national und international noch stärker zu vernetzen. Darüber hinaus möchte er genügend Freiräume und Ressourcen für exzellente Lehre schaffen.

Mehr Informationen zur Wahl von Prof. Fischbach zum Präsidenten der Otto-Friedrich-Universität Bamberg unter https://www.uni-bamberg.de/presse/pm/artikel/kai-fischbach-neuer-praesident/



© www.vawi.de   Montag, 11. Mai 2020 10:56 vawi
© 2020 VAWi, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden