Di Maria

Melanie Di Maria

Tel. 0951 - 863 2699 

Email: bamberg@vawi.de

Studiengangmanagement Bamberg
Universität Bamberg | Studiencenter VAWi

An der Weberei 5
96047 Bamberg  


Universität Bamberg

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

An der Weberei 5
96047 Bamberg
* Pflichtfeld
Weichelt

Dr. Thomas Weichelt

Tel. 0201 - 183 3001

Email: essen@vawi.de

Studiengangmanagement Essen
Universität Duisburg-Essen | Studiencenter VAWi

Universitätsstraße 9
45141 Essen


Universität Duisburg-Essen

Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi)
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universitätsstraße 9
45141 Essen
* Pflichtfeld

VAWi-Dozent forscht zum Thema Sicherheit in sozialen Netzwerken

news vawi informiert.png

Prof. Dr. Günther Pernul, Inhaber des Lehrstuhls „Wirtschaftsinformatik I – Informationssysteme“ an der Universität Regensburg und Dozent für das Modul „IT-Sicherheit“ im Virtuellen Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) forscht schon seit Jahren zu den verschiedenen Aspekten der Sicherheit von IT-Systemen. Nicht zuletzt der Fall ca. 16 Millionen gestohlener „digitaler Identitäten“ (http://www.heise.de/security/meldung/BSI-Mehrere-Millionen-Internet-Konten-durch-Botnetze-geknackt-2090167.html) macht deutlich, welchen Gefahren die Nutzer von Onlinediensten im Internet ausgesetzt sein können.

Eine besondere Rolle in diesem Zusammenhang spielt auch der Umgang mit persönlichen Daten in sozialen Netzwerken wie beispielsweise Facebook. Für viele Nutzer ist das Thema Sicherheit in sozialen Netzwerken allerdings nur von untergeordneter Bedeutung. Entsprechend sorglos gehen sie mit ihren persönlichen Daten in diesen Netzwerken um und sind sich gar nicht bewusst, wer auf welche ihrer Daten Zugriff nehmen kann.

An dieser Stelle setzt das kostenlos nutzbare Online-Spiel „Friend Inspector“ an, das von Studierenden der Universität Regensburg unter der Leitung von Prof. Pernul entwickelt wurde. Es führt den Anwendern auf spielerische Art und Weise den – oftmals leichtfertigen – Umgang mit ihren eigenen Daten vor Augen. Das Spiel richtet sich vor allem auch an Kinder und Jugendliche und soll gerade diese Nutzergruppen schon für die Themen Datensicherheit und Schutz der Privatsphäre bei der Nutzung sozialer Netzwerke im Internet sensibilisieren.

Im Rahmen des Spiels sind von den Spielern verschiedene datenschutzbezogene Aufgaben zu lösen, welche sich unmittelbar auf die Inhalte ihrer jeweiligen Facebook-Profile beziehen. Das Spiel verwendet also die realen Facebook-Daten des Spielers, wobei diese ausschließlich auf seinem eigenen Endgerät, mit dem er das Spiel nutzt, verarbeitet werden.

„Friend Inspector“ vermittelt somit ein grundlegendes Verständnis für die Sensibilität persönlicher Daten bei Facebook. Es verdeutlich zudem die Notwendigkeit des Schutzes dieser Daten und klärt anhand der entsprechenden Datenschutzeinstellungen auch über die Möglichkeiten zum Datenschutz auf, so dass die Nutzer im Anschluss gegebenenfalls unzureichende Einstellungen ihrer Privatsphäre korrigieren können.

Das Spiel „Friend Inspector“ kann unter der Webadresse www.friend-inspector.org aufgerufen werden.


© www.vawi.de   Mittwoch, 12. Februar 2014 09:48 vawi
© 2018 VAWi, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden